Verein ehemaliger Helmholtzschüler e.V.

Es stehen neue
Termine 2018 an.

Download - PDF-Datei

Wir werden hier rechtzeitig
auf Neuigkeiten hinweisen.
Aschaffenburg 1999

Exkursion des VEH nach Aschaffenburg 1999


Aus der Geschichte des Vereins:

1925 - Eintragung in das Vereinsregister als Verein ehem. Schüler der Helmholtz-Oberrealschule
(ca. 160 Mitglieder). Es wird zeitweise eine Zeitung herausgebracht, der Verein feiert Bälle und organisiert Stammtische, Vorträge und Ausflüge


1952 -
Anlässlich des 40-jährigen Jubiläumsfestes der Schule wird der Verein in Verein ehem. Helmholtzschüler umbenannt. In den 50er und 60er Jahren werden Busfahrten bis Paris und Brüssel, Wanderungen, Bälle und Jazz-festivals veranstaltet, später Orientierungs-fahrten und Podiumsdiskussionen. Ab den 80er Jahren tritt der Verein stärker als Mitver-anstalter schulischer Aktivitäten auf. Seit 1981 versendet der VEH viermal jährlich gedruckte „Mitteilungen“ zur Information seiner Mitglieder. Außerdem gibt der VEH eine eigene Schriftenreihe (bisher neun Hefte) heraus

1992 - Der Verein gründet den „Verein der Freunde und Förderer der Helmholtzschule e. V.“ als einen Förderverein, der im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung tätig wird.

nach oben


  
Der Verein (Druckversion):
 
 
Was macht der VEH ?
 
Der VEH bringt ehemalige Mitschüler/innen,  die sich im Laufe der Jahre aus den Augen verloren haben, wieder zusammen!
 
Der VEH organisiert jedes Jahr am zweiten Freitag im Mai  in Zusammenarbeit mit der Helmholtzschule im Schulhof und der Cafeteria ein offenes Treffen aller Ehemaligen.
 
Der VEH übernimmt bei jüngeren Jahrgängen auch einmal die Portokosten für die Einladung zu Jahrgangstreffen.
 
Der VEH gibt Sach- und Geldspenden an die Schule (in der Regel projektbezogen), seit 1992 auch in Abstimmung mit dem Förderverein.
 
Der VEH gibt die VEH-Infos (4 x im Jahr) heraus:
eigene Artikel, Auszüge aus den Helmholtz-Infos, Pressespiegel, etc. (wird u. a. auch bei der Stadt- und Universitätsbibliothek gesammelt) und hat eine Schriftenreihe mit Sonderveröffentlichungen, z. B. Heft 6 der Schriftenreihe des VEH: „Geschichte der Helmholtzschule“.
 
Der VEH engagiert sich in diversen Veranstaltungen, oft in Zusammenarbeit mit der Schule; je nach Bereitschaft zur Mitarbeit und Interesse der Mitglieder wurden im Laufe der Jahre Exkursionen, Orientierungsfahrten, Verkehrssicherheitstraining, Podiumsdiskussionen (z.B. 2005 mit Dr. Korn) und Schulbälle veranstaltet.
 
Der VEH lädt seine Mitglieder einmal im Jahr zu einem Vereinsausflug ein, beispielsweise eine "Thematische Führung" in Frankfurt (siehe Programm der Stadtführer) oder in 2012 eine Rundfahrt über den Frankfurter Flughafens mit anschließender Besichtigung der  Asservatenkammer des Zolls und Flughafenklinik.
 
Zum VEH gehört auch der Chor der Ehemaligen Helmholtzschüler "ECHO", der jede zweite Woche im Rathaus Seckbach übt – siehe http://www.echo-frankfurt.de/.
Leitung: Dr. Wehner
 
Wie jedes Unternehmen hat der VEH eine Geschäftsordnung (Satzung), drei geschäftsführende Vorstandsmitglieder
(gemäß § 26BGB), eine Jahresbilanz und eine Jahreshauptversammlung.
Grundsätzlich bietet sich hier jungen aufstrebenden Talenten die Möglichkeit, in der Zusammenarbeit mit erfahrenen Führungskräften und im spannungsfreien Raum eines Vereins das Handwerkszeug für eine künftige Führungskarriere zu erlernen.
 
.... und hier könnte das stehen, was Sie selbst bringen.
 
Eine Gemeinschaft von ca. 260 Ehemaligen der Helmholtzschule – Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer - würde sich sehr freuen, wenn auch Sie dazu gehören möchten.
 
Jahresbeitrag
für Mitglieder 20,- Euro, bzw. für Studenten,
Auszubildende, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende,
etc.  8,- Euro.
 

Die Satzung des VEH formuliert in § 2:
Der Zweck des Vereins ist:

1. Allen ehemaligen Schülern der Helmholtzschule Gelegenheit zu einer geselligen und geistigen Gemeinschaft zu geben.

2. Beziehungen zur Helmholtzschule zu pflegen.

3. Die Schule in ihren Aufgaben und Zielen zu fördern und zu unterstützen.


Dem aktiven Vorstand gehören 2015 an:

   

1. Vorsitzender:

Dr. Karlheinz Hintermeier

2. Vorsitzender:

Sven-Eric Häger

Schriftführer:

Michael Schäfer

Schatzmeister:

Armin Blöhm

   

Verbindungslehrerin

 

und Beisitzerin:

Anna-Christine Avellini

   

weitere Beisitzer:

Jürgen Förnges

 

Ralf Thee

 

Hans Wedel

 

Dr. Hans Thiel


Postanschrift:
Verein ehemaliger Helmholtzschüler e. V., Postfach 60 08 65, 60338 Frankfurt am Main

Kontoverbindung:

Frankfurter Volksbank

IBAN: DE95 5019 0000 0077 3571 81

BIC: FFVBDEFF

E-Mail über
Kontakt-Seite
Homepage:
www.vehev.de

nach oben


Aktuelle Termine:

Veranstaltungsausblick:

 


 

Es stehen neue Termine für das Jahr 2018 an !
 

 

04. Mai 2018, von 18.00 bis  20.00 Uhr
„Berufsinformationsabend der Eltern und Ehemaligen“

04. Mai 2018, ab 19.00 Uhr
"Ehemaligentreffen in der Helmholtzschule",

siehe auch Termine...

   

 

  Weitere Informationen und Veranstaltungen

 

  entnehmen Sie bitte aus der "VEH Info..." (in Arbeit)

 

Mehr darüber bei den Terminen...

nach oben


Über uns:

Satzung der Vereines ehemaliger Helmholtzschüler e.V.

Schriften des Vereins ehem. Helmholtzschüler

Internet-Seiten und Adressen von Ehemaligen

Verein der Freunde und Förderer der Helmholtzschule e.V.

... und hier geht's zu unserer Helmholtzschule!

nach oben


Helmholtzschulen im Internet:

Helmholtz Gymnasium Bielefeld

Helmholtz Gymnasium Bonn

Helmholtz Gymnasium Essen

Helmholtz Gymnasium Frankfurt

Helmholtz Gymnasium Heidelberg

Helmholtz Gymnasium Hilden

Helmholtz Gymnasium Karlsruhe

Helmholtz Gymnasium Potsdam

Helmholtz Gymnasium Zweibrücken

nach oben


Home

 

webmaster @ vehev.de